< zurück | Sie befinden sich hier: 

Judo Enthärtungsanlage SOFTwell K – Zweisäulen Enthärter

Produkt auf Lager

bisher: 2.083
jetzt nur: 1.911

0 Personen betrachten das Produkt in diesem Moment!
  • Hochwertige Technik
  • Modernes Design
  • Vielseitige Funktionen
  • Faires Preis-Leistungsverhältnis
  • Qualitätskontrolle

Judo Enthärtungsanlage SOFTwell K – schützt mit weichem Wasser vor Kalkablagerungen und erhöht den Komfort

Doppel Enthärtungsanlage mit parallel arbeitenden Enthärtersäulen für Trinkwasser bis 30 °C

Unser wertvollstes Gut, welches Tag für Tag eine zentrale Rolle in unserem Leben einnimmt ist das Wasser. Es ist unser wichtigstes Lebensmittel und das meistverwendete Pflegeprodukt. Verzichten Sie nicht auf Qualität, seien Sie anspruchsvoll und gönnen Sie sich Wasser in bestmöglicher Qualität. So rein, wie es die Normen und Gesetze verlangen. So weich, wie Sie es sich wünschen. Und so schonend, dass es den Wert Ihrer Installationen und Geräte erhält.
Die beiden Top-Modelle der SOFTwell P und K sind Doppelanlagen mit parallel arbeitenden Enthärtersäulen. Diese Betriebsweise ist ein Merkmal von Enthärtungsanlagen im absoluten Premiumsegment – und das Mittel der Wahl, wenn es um Komfort, Zuverlässigkeit, Hygiene und Sparsamkeit geht. Der wichtigste Vorteil: Weichwasser ohne Unterbrechung, rund um die Uhr, auch bei größeren Entnahmemengen

Die Enthärtungsanlage SOFTwell K präsentiert sich als so genannte Kabinett-Anlage. Mit derselben Technik und identischen Daten, doch mit kompakten Abmessungen ist er der Leistungsriese unter den Kompakt-Anlagen. Vor allem in kleinen Kellern oder Hauswirtschaftsräumen spielt er seine Stärken aus.


Judo SOFTwell Enthärtungsanlage – weiches Wasser ist wohlbefinden

Hygiene:

Betrieb ohne stehendes Wasser. Zwangsdurchströmte Enthärtersäulen. Kleine Mengen an Hochleistungsharz. Optimierte Regenerationsintervalle. Automatische Hygienisierung. Zusammengefasst: Die Doppelanlagen der SOFTwell Klasse bieten ein Höchstmaß an Hygiene und Sicherheit.

Das Bedienfeld mit Signal-Display:

Sämtliche Anlagenfunktionen lassen sich einfach und bequem über die Folientastatur steuern. Die Menüstruktur ist übersichtlich und selbsterklärend. Besonders praktisch und nur bei Judo: das Signal-Display. Es zeigt über verschiedene Hintergrundfarben schon von weitem, in welchem Betriebszustand die Anlage gerade ist.

Salzmangel-Anzeige

Über einen Farbwechsel und eine Meldung im Display melden die Anlagen rechtzeitig, wenn Salz nachgefüllt werden sollte. Mit dem optionalen Connectivity-Modul mit LAN-Anschluss bekommen Sie die Meldung auch auf Ihr Smartphone oder Tablet.

Vollautomatischer Keimschutz

Parallel zur Enthärtung bekämpft der SOFTwell P und K Keime: bei jeder Regeneration wird das Ionen-Austauscherharz desinfiziert. Bei längerem Nichtgebrauch der Anlage sorgt eine Ferienschaltung für Keimschutz.

Ein wenig Salz muss sein

Bei der echten Enthärtung, dem millionenfach bewährten Ionenaustauschverfahren, werden mit Hilfe von Austauscherharz in Lebensmittelqualität Calcium- und Magnesium-Ionen gegen Natrium-Ionen ausgetauscht. Damit das funktioniert, braucht auch der SOFTwell P und K etwas Salz zur Regeneration – aber deutlich weniger als andere Enthärter.

Das Herzstück einer Enthärtungsanlage:

Das Herzstück einer Enthärtungsanlage ist die Enthärtersäule – ein zylinderförmiger Behälter, der mit Hochleistungsharz gefüllt ist. Wird er von kalkhaltigem Wasser durchströmt, binden sich die härtebildenden
Ionen an das Harz. Das Wasser wird weich.
Nach einer bestimmten Zeit ist das Harz allerdings gesättigt. Die Anlage muss regenerieren. Während der Regeneration kann eine Enthärtersäule kein weiches Wasser bereitstellen. Eine Anlage mit nur einer Säule ist in dieser Zeit nicht einsatzfähig.
Kein Problem für Judo SOFTwell P und SOFTwell K. Die neuen Leistungsträger aus dem Hause Judo besitzen je zwei Enthärtersäulen. Wird eine davon regeneriert, arbeitet die andere weiter. Es steht permanent weiches Wasser zur Verfügung. Rund um die Uhr, sogar bei plötzlichen Verbrauchsspitzen. Die Enthärtereinheiten werden einzeln regeneriert – genau dann, wenn es nötig ist. So verbrauchen die Anlagen auch nur ein Minimum an Salz und Wasser


Technische Daten Enthärtungsanlage:

Modell: SOFTwell K
Rohranschluss: 1
Nenndurchfluss nach DIN EN 14743
und Druckverlust 1 bar:
1,6 m³/h
Nenndurchfluss bei Härtereduzierung
von 20 °dH auf 8 °dH:
2,7 m³/h
Kurzzeitig max. Durchfluss: 3,5 m³/h
Einbaulänge: 195 mm
Salzvorratsbehälter Inhalt: 30 kg
Salzverbrauch je m³ und Enthärtung
von 20 °dH auf 8 °dH
0,4 kg
Bestellnummer: 8203512

Lieferumfang:

Wie zuvor, jedoch als Kabinettanlage mit integriertem Salzlöse- und Vorratsbehälter, geeignet für Blocksalz und Regeneriersalz in Tablettenform. Einschließlich QUICKSET-U Schnellmontagesatz mit Umgehungsventil und Verschraubungen, zum Anschluss an die Rohrleitung und Schlauchanschlüssen zur Verbindung mit dem Enthärter, inklusive flexiblen DVGW-geprüften Schläuchen.

Marke